Gästemeinungen

«Freikirchlich beheimatet erlebte ich im Auszeithaus während einer Auszeit- und einer Tanzexerzitienwoche Sternstunden der Gotteswahrnehmung. Die klare christliche Ausrichtung liess alle Angebote zu Türöffnern werden, die der Beziehung zu mir und zu Gott gedient haben. Das Verwöhntwerden im Haus war eine grosse Wohltat.»

10.11. 2019 E.B. 47J

 

«Nun sind bereits ein paar Tage vergangen, seit ich in der für mich ersten Auszeitwoche war. Ein „High-light“ war für mich das Malen von „Seelenbildern“. Im Malen verwoben sich meine persönliche Geschichte mit der Inspiration aus der Stille, der Meditation und fanden so ihren persönlichen Ausdruck. In den täglichen Gesprächen waren die Bilder häufig der Leitfaden und ich fühlte mich stets sehr gut wahrgenommen, gehört, gesehen und in ganz konkrete nächste Schritte begleitet. So fühle ich mich insgesamt nach dieser für mich ganzheitlichen Woche (inklusive Tanz) seelisch genährt, gestärkt und ausgerüstet für den Alltag.»

15.10. 2019 M.P.

 

«Eine unbeschreiblich intensive Woche war meine Auszeit – befreiend von Sorgen und Seelenschmerz sowie beflügelnd, ermutigend und kraftvoll. Die Reise ins Innere zu mir selbst schenkte mir Zuversicht und Vertrauen und lehrte mich, dass die Kraft allein in mir selbst ruht. Achtsam und bewusst habe ich den Alltag wieder in Angriff genommen und meistere ihn stolz. Von Anfang an fühlte ich mich aufgehoben und gut umsorgt. Ein herzliches Dankeschön dem ganzen Team für die Liebenswürdig- und Herzlichkeit, die kompetente Begleitung und die feine Küche.»

9.7. 2019 E.B.

 

«Ich fühlte mich sofort wohl in der kleinen Gemeinschaft, ebenso im freundlich eingerichteten Zimmer. Das Tagesprogramm hat mir in jeder Hinsicht entsprochen: Körper, Seele und Geist wurden genährt und man hatte sowohl Zeit für sich als auch Zeit in der Gemeinschaft, z.B. beim feinen Essen. Ich schätzte besonders die nachhaltigen Einzelgespräche, wo ich mein „Gnusch“ sortieren und die nächsten konkreten Schritte erarbeiten konnte. So habe ich nun frisch gestärkt wieder den Alltag unter die Füsse genommen.»

29.6 2019 D.N.

 

«In der Auszeitwoche fühlte ich mich geborgen in der Gemeinschaft, wohl mit mir selber und in dem Haus mit der behaglichen Atmosphäre.
Die Mahlzeiten waren sehr gut und liebevoll zubereitet. Ich fühle mich jetzt durch innere Ruhe ausgeglichen, glücklich und viel lebendiger.
Das alles habe ich mir vorgenommen weiter zu entwickeln und in der Auszeitwoche wieder zu erleben. Vielen herzlichen Dank.»

27.5 2019 H.T.

 

«Mit grosser Sorgfalt wurde ich im Auszeithaus aufgenommen. Beim Meditieren konnte ich die Sorgen draussen lassen. Die Gespräche waren sehr fruchtbar, und die Tänze hatten Symbolkraft, Sterben und Leben nahe beieinander, so wie das Leben spielt. Das Essen war regional, sehr fein und mit viel Liebe zubereitet. Die schöne Umgebung und die Stille im Haus tragen auch zur Genesung bei. Herzlichen Dank für eure Liebe und Güte!»

24.4 2019 F.R.

 

«Erneut durfte ich eine wunderbare Auszeitwoche in Beromünster verbringen. Ich durfte wieder eine Stärkung an Seele, Geist und Körper erfahren – durch Tanz, Gespräche, Meditation, Eutonie und das gute Essen. Ein herzlichstes Dankeschön – ich freue mich schon auf das nächste Mal.»

22.3. 2019 S.B., 40J.

 

«Seit mehr als einer Woche bin ich nun wieder zu Hause, bei meiner Familie und im Berufsleben, aber ich fühle immer noch die Ruhe, den Frieden, die Zuversicht, die ich bei euch im Auszeithaus finden durfte. Ich möchte mich unbedingt nochmals bedanken.
Eure herzliche Betreuung, eure einfühlsame Art, auf uns Gäste einzugehen, die betreuten Meditationen, die Eutoniestunden, das so feine und immer liebevoll zubereitete Essen, und natürlich die wunderschönen Räume… Alles zusammen hat dazu beigetragen, dass ich mich schon nach nur einem Tag ruhig und bei mir angekommen gefühlt habe. Alle weiteren Tage waren dann wie wertvolle Geschenke – ich fand wieder Zugang zu meiner Seele, mein Geist wurde ruhig, ich hörte meine innere Stimme wieder, mein Herz wurde weit und offen, meine Zuversicht gross.
Ich werde wieder kommen, bestimmt! Und ich kann das Auszeithaus allen, die Abstand brauchen, zu sich finden möchten, aus tiefem Herzen weiterempfehlen.»

6.3. 2019 M.S.

 

«Ich fühlte mich ab der 1. Sekunde sehr gut aufgenommen im Auszeithaus. Nicht nur weil sich mir alle und alles mit viel Liebe und Wärme zuwandte, sondern auch, weil ich durch die Akzeptanz von Nähe und Distanz die Tage sowohl in schöner Gesellschaft verbringen als auch den Rückzug wählen durfte. Die Meditation hat mir das Sein ermöglicht, welches ich in meinem hektischen Alltag häufig nicht zulasse. Lange Spaziergänge in der wunderschönen Natur haben den Aufenthalt abgerundet. Genauso wie das köstliche Essen. In lediglich 2 Tagen habe ich viel Energie tanken können. Die Eutonie (Körperarbeit) in Ergänzung zur Meditation hat mir die nötige Kraft, Zuversicht und Liebe geschenkt. Ich habe das Auszeithaus ein bisschen wehmütig aber dennoch mit einem glücklichen Lächeln verlassen und freue mich schon jetzt auf die Wiederkehr.»

20.2. 2019 S.P.

 

«Es sind schon wieder einige Tage vergangen seit der Woche bei euch im Auszeithaus. Es gibt immer wieder Augenblicke in meinem Alltag, an denen ich an die kraftvolle Woche denke. Viele Eindrücke sind noch präsent und stärken noch jetzt.
Nochmals vielen Dank für dieses tolle Erlebnis.
»

9.12. 2018 M.H.

 

«Ich will mich ganz herzlich für eure Fürsorge bedanken, für euer Begleitung durch diese „Entschleunigungs-Woche“. Ich habe mich rundum wohl und angenommen gefühlt. Ihr habt euch um meinen Körper, Geist und Seele ohne Wertung gekümmert. Danke. Ich bin mit gemischten Gefühlen ohne speziellen Problemen oder Ziele ins Auszeithaus gekommen. Ich habe mich gefragt, ob ich diese Ruhe, dieses Nichtstun aushalten kann, dieses mit mir alleine sein. Was ich gefunden habe ist das Alles in Einem sein. In diesen paar Tagen habe ich mich so wohl gefühlt, dass es mich geschmerzt hat, euch alle zu verabschieden. Ihr seid mir in dieser kurzen Zeit ans Herz gewachsen.
Euch allen wünsche ich alles, alles Gute für die Zukunft und dass ihr weiterhin euren Mitmenschen Kraft und Hoffnung geben könnt und sie in eure grosse Auszeit-Famlie aufnehmt. Auf ein Wiedersehen.»

27.10. 2018 R.F.

 

«Herzlichen Dank an das Team für die Zeit, die ich bei euch verbringen durfte. Die einfühlsame Begleitung und der regelmässige Rhythmus des Tagesablaufs haben mich sehr darin unterstützt, in einer schwierigen Zeit wieder zu mir zu kommen, meine Innere Stimme zu hören und meinen Bedürfnissen entsprechende Lösungsansätze zu finden. Eure wertfreie Haltung habe ich sehr geschätzt, ich fühlte mich als Mensch angenommen. Ich bin gestärkt nach Hause zurückgekehrt.»

23. 06. 2018 C.R.

 

«Ich durfte diese Form der Auszeitwoche bereits zum wiederholten Mal besuchen, und es war jedes Mal eine wertvolle Bereicherung für mein Leben. Nicht nur, dass mir die Strukturierung der Kursinhalte daneben viel Zeit liess, um zur Ruhe zu kommen, sie bot durch die Gespräche und die wertvollen geistlichen Impulse auch Raum für die Beschäftigung und Auseinandersetzung mit Fragen des Lebens. Die meditativen Elemente des Kurses schliesslich verleihen der Auszeit diese ganz eigene, wohltuende Stimmung der Besinnung, der Einkehr und Stille. Ich danke Brigitte, Jörg und dem ganzen Team für die wertvolle Zeit, zu welcher sie es für mich werden liessen!»

19.05. 2018 P.J.

 

«In der Auszeitwoche konnte ich meine Körperwahrnehmung und die stille Meditation vertiefen. Die achtsame Begleitung und die verschiedenen Impulse von Brigitte und Jörg haben mich dabei unterstützt. Die freie Zeit drinnen und draussen gaben mir die Möglichkeit, mit mir alleine unterwegs zu sein. Das liebevoll zubereitete Essen und das schön gestaltete Ambiente beflügelten Geist, Körper und Seele.»

24.02. 2018 M.A.

 

«Die herzlichen und einfühlsamen Menschen, das liebevoll gestaltete Ambiente, die Stille und das feine Essen haben mir wohl getan. Ich habe Ruhe gefunden und nach und nach Ideen, Inspirationen und Lösungsansätze für die kommende Zeit zu Hause.»

13.01. 2018 K.W.

 

«Ich hätte nicht erwartet, dass eine Woche solch eine kräftigende Wirkung haben kann. Die Woche im Auszeithaus mit der wohltuenden Atmosphäre und der wunderbaren Umgebung hat mir eine innere Kraft gegeben und mich die Nähe zu Gott wieder richtig spüren lassen. Ich habe gelernt getragen zu sein, Sorgen und Probleme Gott übergeben zu können. Diese kurze Auszeit hat mir auch aufgezeigt, dass es nicht nur einen richtigen Weg geben kann, sondern dass Gott einen auf allen Wegen begleitet. Sehr gerne würde ich für eine weitere Auszeit zurückkehren.»

13.01. 2018 S.B. (39 J.)

 

«Ich möchte ganz herzlich danke sagen für die wunderbare Auszeitwoche. Nach einer kurzen Angewöhnungszeit fühlte ich mich sehr zu Hause. Es tat gut, wieder einmal inne zu halten und zur Ruhe zu kommen. Ich durfte auf mein Leben schauen und es wieder neu ordnen, Gottes Nähe spüren und neue, innere Kraft tanken. Ein grosses Lob auch an die Küche, die zum leiblichen Wohl beigetragen hat und uns verwöhnt hat.»

13.01. 2018 R.W.

____

«Geknickt von der Last des Job-Verlustes, geplagt von Existenz-Ängsten und der erschütternden Diagnose für meinen Sohn, habe ich die Auszeit völlig offen angetreten. Der wunderbare, sehr warmherzige Empfang liess mich von Anfang an sehr wohl und geborgen sein. In der Eutonie lernte ich viele neue Facetten meines Körpers kennen. In der wohltuenden Meditation, in welcher ich mich immer wieder sehr direkt angesprochen fühlte, verspürte ich eine tiefe innere Ruhe, welche mich durch den ganzen Tag begleitete. Die sehr persönlichen Gespräche haben mir geholfen, das eine oder andere, was mich teilweise seit Jahren beschäftigt, anzugehen und zu verarbeiten. Während dem Tanzen spürte ich eine unbeschreibliche Energie in mir, welche auch jetzt noch stark spürbar ist. Ach ja, da ist noch das wunderbare Essen! Immer mit sehr viel Liebe zubereitet hat es köstlich geschmeckt, die gemeinsamen Essen gaben mir zudem das Gefühl von tiefer Verbundenheit. Die Auszeit-Woche hat mich massiv gestärkt und mit einigem Tatendrang bin ich nun wieder im Alltag angekommen und denke oft mit viel Freude und grosser Dankbarkeit an diese Tage der ruhigen Einkehr zurück.»

16.12. 2017 H.B.

____

«Die gute Struktur, der Freiraum, die liebevolle Atmosphäre, die Gemeinschaft, die Ruhe und das feine Essen haben einen sehr guten Rahmen geschaffen, so dass ich mich öffnen, fallenlassen und auffüllen lassen konnte. Diese kurze Auszeit hat mir Kraft und Mut gegeben. Ich werde gerne für eine weitere Auszeit zurück kehren. Vielen Dank!»

24.09. 2017 C.W.

____

«Diese begleitete Auszeitwoche bleibt für mich in Erinnerung als eine Zeit der Ruhe, der Kraft, der Besinnung und der Gegenwart. Körper, Geist und Seele wurden perfekt genährt, um diese dem Einklang Nahe zu bringen. Das Wichtigste für mich ist aber, dieses Gefühl und die Struktur dieser Woche in den Alltag mitzunehmen und auch anzuwenden…Auf Wiedersehen und herzlichen Dank an Brigitte und Jörg.»

24.06. 2017 R.B. (36j.)

_______

«Herzlichen Dank für die wundervollen, erholsamen Tage bei euch im Auszeithaus. Die Eutonie, welche mir ein neues Körpergefühl gebracht hat, dazu die Meditationen und die Stille, die mir geholfen haben, wieder ruhig zu werden, sind von hoher Qualität. Im Tanzen und in den persönlichen Gesprächen konnte ich wieder Kraft schöpfen, meinen Alltag zu meistern. Eure Flexibilität und die Strukturen, die es ermöglichen, trotzdem viel Zeit alleine zu verbringen, die schöne und ruhige Umgebung, haben mich zu mir selbst zurückgeführt. Dazu die wunderbaren Speisen, die mit Liebe zubereitet wurden.

Es war bestimmt nicht mein letzter Besuch in Beromünster.»

14. Januar 2017, B.St.

_______

«Ich war voller Trauer und Verlust, als ich mich für eine Auszeit entschied. Mit der Begleitung von Brigitte und Jörg habe ich mich von Neuem kennen und spüren gelernt. Ich fühlte mich zum ersten Mal in meinem Leben mit Gott verbunden. Ich spürte eine Kraft in mir und empfand grosses Glück und Zufriedenheit, wie schon lange nicht mehr.

Mein Herz wurde weicher und voller Liebe. Mit viel Malen und Lesen habe ich zu mir gefunden. Ich gehe nach jeder Auszeit leichter nach Hause und kann das Erfahrene in meinen Alltag einbringen.

Ich bin dankbar für dieses Auszeithaus, das mittlerweile auch ein Stück zu meinem Leben gehört.»

14. Januar 2017, A.G.

_______

«Die kurze Auszeit stärkt und nährt Körper, Geist und Seele. Wohltuende Atmosphäre. Mit einer Leichtigkeit und innerem Frieden kehrte ich in den Alltag zurück.»

11. Dezember 2016, D. S.

_______

«Ich wurde im Auszeithaus liebevoll umsorgt. Die gegebene Struktur der Besinnungstage mit den sich wiederholenden Elementen der Meditation, der Eutonie, dem meditativen Tanz, dem Schweigen, der persönlichen Verarbeitungszeit und den täglichen Gesprächen half mir, wieder meine innere Stimme zu hören. Und als Wiederholungsgast genoss ich, wie schon mehrmals, dass ich meine Gedanken in den persönlichen Begleitgesprächen aussprechen und zu Ende denken und fühlen darf. Ich bin jeweils schon nach kurzem Aufenthalt im Haus näher bei mir und bei Gott. Herzlichen Dank an das ganze Auszeithaus-Team!»

11. Dezember 2016, I. P.

 

linie

Wanderexerzitien

_______

«Aufbrechen – wandern – gehen – gehenlassen, aussen und innen. Im Kontakt sein mit sich und der Umwelt, anstrengen und ruhen, ein erholsamer Rhythmus. Dann Ankommen, aussen und innen, müde aber zufrieden, einen Schritt weiter!»

3. Juni 2017, P.W.

_______

«Nach einer strengen und arbeitsreichen Zeit gönnte ich mir eine Auszeit mit Wanderexerzitien im Auszeithaus in Beromünster.  Die liebevolle, achtsame Willkommens-Atmosphäre im Auszeithaus liess mich den Stress und die Sorgen vergangener Tage und Wochen schnell vergessen. Bei den gut organisierten Wanderungen war es mir möglich, ganz bei mir zu sein, Vieles hinter mir zu lassen und trotzdem die wunderschöne Natur zu geniessen. Meditationen und Stillezeiten rundeten das Angebot ab. Besonders in der Eutonie konnte ich wunderbar meinen Körper entspannen und mich für den kommenden Tag stärken. Das feine Essen hat viel zu den gesprächigen Mahlzeiten beigetragen. Die Ausgewogenheit zwischen Stille, Bewegung, Gespräche und Zeit-für-sich-zu-haben tut ausgesprochen gut. Gerne wäre ich länger geblieben …. Falls die Möglichkeit besteht, werde ich mir nächstes Jahr wieder eine Auszeit gönnen.»

3. Juni 2017, C.K.

_______

«Das erste Mal verbrachte ich eine Woche Wanderexerzitien im Auszeithaus in Beromünster. Herzlich wurde ich empfangen in einem alten Haus mit viel Charme und liebevoll ausgestattet. Ich fühlte mich dort sehr wohl. Die wunderschönen Wanderungen durch Wald und Weite, teilweise im Schweigen, waren sehr schön.  Die Eutonie und das Tanzen waren eine Energiequelle zur stillen Zeit. Die Morgen-Meditation hat mir besonders gefallen, mit den Bildern zum Tagesthema. Und ein grosses Kompliment an die zwei Köchinnen. Das Essen war fantastisch!! Sicher werde ich wieder kommen. Jörg und Brigitte vielen Dank für diese Wohlfühl-Oase der Kraft und Stille.»

3. Juni 2017, S.M.

_______

«Ich habe mich in einer schwierigen beruflichen Situation befunden, als ich an den Wanderexerzitien teilnahm. Die tägliche Meditation über Gottes Wort, das Wandern in der wunderbaren Natur verbunden mit dem Schweigen, die Eutonie, der meditative Tanz, das Malen sowie Impulse aus dem Begleitgespräch haben mir neuen Boden unter die Füsse gegeben. Das liebevolle umsorgt werden und die leckeren Malzeiten haben zusätzlich wohl getan. Innerlich gestärkt und mit neuen Perspektiven durfte ich in den Alltag zurück kehren.»

3. Juni 2017, S.S.

 

linie

Tanzexerzitien

_______

«Die Tanzexerzitien durfte ich machen in einer Zeit, in der mein Leben auf dem Kopf stand. Ich trauerte um meinen kleinen Sohn, der bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, und war voller Glück in Erwartung einer Tochter. Die ganzheitliche und lebensbejahende Einstellung von Brigitte und Jörg haben mir nachhaltig wieder spirituellen Boden gegeben. Das Tanzen hat Körper, Seele und Geist wieder in den Fluss gebracht. Die Stille – vor der ich mich gefürchtet hatte – war so heilsam und hat mir geholfen, „nur“ bei mir zu sein. Ich musste mich nicht den andern Teilnehmern mitteilen und empfand die Stille als Schutz. Ich freue mich, wieder als Tagesgast hier zu sein und aufzutanken. Wer sich hierhin begibt, findet eine liebevolle Bleibe und weiss sich geborgen.»

8. April 2017, M.G. (39)