Gästemeinungen

linie

Auszeit

_______

«Diese begleitete Auszeitwoche bleibt für mich in Erinnerung als eine Zeit der Ruhe, der Kraft, der Besinnung und der Gegenwart. Körper, Geist und Seele wurden perfekt genährt, um diese dem Einklang Nahe zu bringen. Das Wichtigste für mich ist aber, dieses Gefühl und die Struktur dieser Woche in den Alltag mitzunehmen und auch anzuwenden…Auf Wiedersehen und herzlichen Dank an Brigitte und Jörg.»

24.06. 2017 R.B. (36j.)

_______

«Herzlichen Dank für die wundervollen, erholsamen Tage bei euch im Auszeithaus. Die Eutonie, welche mir ein neues Körpergefühl gebracht hat, dazu die Meditationen und die Stille, die mir geholfen haben, wieder ruhig zu werden, sind von hoher Qualität. Im Tanzen und in den persönlichen Gesprächen konnte ich wieder Kraft schöpfen, meinen Alltag zu meistern. Eure Flexibilität und die Strukturen, die es ermöglichen, trotzdem viel Zeit alleine zu verbringen, die schöne und ruhige Umgebung, haben mich zu mir selbst zurückgeführt. Dazu die wunderbaren Speisen, die mit Liebe zubereitet wurden.

Es war bestimmt nicht mein letzter Besuch in Beromünster.»

14. Januar 2017, B.St.

_______

«Ich war voller Trauer und Verlust, als ich mich für eine Auszeit entschied. Mit der Begleitung von Brigitte und Jörg habe ich mich von Neuem kennen und spüren gelernt. Ich fühlte mich zum ersten Mal in meinem Leben mit Gott verbunden. Ich spürte eine Kraft in mir und empfand grosses Glück und Zufriedenheit, wie schon lange nicht mehr.

Mein Herz wurde weicher und voller Liebe. Mit viel Malen und Lesen habe ich zu mir gefunden. Ich gehe nach jeder Auszeit leichter nach Hause und kann das Erfahrene in meinen Alltag einbringen.

Ich bin dankbar für dieses Auszeithaus, das mittlerweile auch ein Stück zu meinem Leben gehört.»

14. Januar 2017, A.G.

_______

«Die kurze Auszeit stärkt und nährt Körper, Geist und Seele. Wohltuende Atmosphäre. Mit einer Leichtigkeit und innerem Frieden kehrte ich in den Alltag zurück.»

11. Dezember 2016, D. S.

_______

«Ich wurde im Auszeithaus liebevoll umsorgt. Die gegebene Struktur der Besinnungstage mit den sich wiederholenden Elementen der Meditation, der Eutonie, dem meditativen Tanz, dem Schweigen, der persönlichen Verarbeitungszeit und den täglichen Gesprächen half mir, wieder meine innere Stimme zu hören. Und als Wiederholungsgast genoss ich, wie schon mehrmals, dass ich meine Gedanken in den persönlichen Begleitgesprächen aussprechen und zu Ende denken und fühlen darf. Ich bin jeweils schon nach kurzem Aufenthalt im Haus näher bei mir und bei Gott. Herzlichen Dank an das ganze Auszeithaus-Team!»

11. Dezember 2016, I. P.

 

linie

Wanderexerzitien

_______

«Aufbrechen – wandern – gehen – gehenlassen, aussen und innen. Im Kontakt sein mit sich und der Umwelt, anstrengen und ruhen, ein erholsamer Rhythmus. Dann Ankommen, aussen und innen, müde aber zufrieden, einen Schritt weiter!»

3. Juni 2017, P.W.

_______

«Nach einer strengen und arbeitsreichen Zeit gönnte ich mir eine Auszeit mit Wanderexerzitien im Auszeithaus in Beromünster.  Die liebevolle, achtsame Willkommens-Atmosphäre im Auszeithaus liess mich den Stress und die Sorgen vergangener Tage und Wochen schnell vergessen. Bei den gut organisierten Wanderungen war es mir möglich, ganz bei mir zu sein, Vieles hinter mir zu lassen und trotzdem die wunderschöne Natur zu geniessen. Meditationen und Stillezeiten rundeten das Angebot ab. Besonders in der Eutonie konnte ich wunderbar meinen Körper entspannen und mich für den kommenden Tag stärken. Das feine Essen hat viel zu den gesprächigen Mahlzeiten beigetragen. Die Ausgewogenheit zwischen Stille, Bewegung, Gespräche und Zeit-für-sich-zu-haben tut ausgesprochen gut. Gerne wäre ich länger geblieben …. Falls die Möglichkeit besteht, werde ich mir nächstes Jahr wieder eine Auszeit gönnen.»

3. Juni 2017, C.K.

_______

«Das erste Mal verbrachte ich eine Woche Wanderexerzitien im Auszeithaus in Beromünster. Herzlich wurde ich empfangen in einem alten Haus mit viel Charme und liebevoll ausgestattet. Ich fühlte mich dort sehr wohl. Die wunderschönen Wanderungen durch Wald und Weite, teilweise im Schweigen, waren sehr schön.  Die Eutonie und das Tanzen waren eine Energiequelle zur stillen Zeit. Die Morgen-Meditation hat mir besonders gefallen, mit den Bildern zum Tagesthema. Und ein grosses Kompliment an die zwei Köchinnen. Das Essen war fantastisch!! Sicher werde ich wieder kommen. Jörg und Brigitte vielen Dank für diese Wohlfühl-Oase der Kraft und Stille.»

3. Juni 2017, S.M.

_______

«Ich habe mich in einer schwierigen beruflichen Situation befunden, als ich an den Wanderexerzitien teilnahm. Die tägliche Meditation über Gottes Wort, das Wandern in der wunderbaren Natur verbunden mit dem Schweigen, die Eutonie, der meditative Tanz, das Malen sowie Impulse aus dem Begleitgespräch haben mir neuen Boden unter die Füsse gegeben. Das liebevolle umsorgt werden und die leckeren Malzeiten haben zusätzlich wohl getan. Innerlich gestärkt und mit neuen Perspektiven durfte ich in den Alltag zurück kehren.»

3. Juni 2017, S.S.

 

linie

Tanzexerzitien

_______

«Die Tanzexerzitien durfte ich machen in einer Zeit, in der mein Leben auf dem Kopf stand. Ich trauerte um meinen kleinen Sohn, der bei einem Unfall ums Leben gekommen ist, und war voller Glück in Erwartung einer Tochter. Die ganzheitliche und lebensbejahende Einstellung von Brigitte und Jörg haben mir nachhaltig wieder spirituellen Boden gegeben. Das Tanzen hat Körper, Seele und Geist wieder in den Fluss gebracht. Die Stille – vor der ich mich gefürchtet hatte – war so heilsam und hat mir geholfen, „nur“ bei mir zu sein. Ich musste mich nicht den andern Teilnehmern mitteilen und empfand die Stille als Schutz. Ich freue mich, wieder als Tagesgast hier zu sein und aufzutanken. Wer sich hierhin begibt, findet eine liebevolle Bleibe und weiss sich geborgen.»

8. April 2017, M.G. (39)